Hauptbild

PROJEKTE: Vorstellung & Workshop

<< Zurück

Theater lässt sich auf zwei ganz unterschiedliche Arten erleben: Aus dem Publikum und von der Bühne. Beides ist ein Erlebnis. Mit der Kombination aus Vorstellung und anschließenden Workshops lässt sich beides innerhalb eines Tages erleben.

Die Kombination aus Vorstellung und Workshops verschafft auf mehreren Ebene ein Bewusstsein für darstellerische Möglichkeiten: Die jungen Zuschauerinnen schärfen beim Vorstellungsbesuch ihren Blick für künstlerische Darstellungsmöglichkeiten, reflektieren im Nachgespräch zusammen mit den KünstlerInnen die gesehene Inszenierung und können in spartenübergreifenden Workshops eigene Ideen darstellerisch zum Ausdruck - und selbst auf die Bühne - bringen.

Die Kombination aus Vorstellungsbesuch und Workshoparbeit vermittelt den Teilnehmenden Bewusstsein für die Potentiale künstlerischer Arbeit und Selbstwirksamkeitserfahrungen durch die eigene szenische Arbeit.

Lebendige Einblicke in der Workshop-Arbeit von theaterspiel erhalten Sie auf unserem Blog www.szene-gesetzt.de.

Ein Tag aus der Kombination Vorstellung & Workshop sieht in der Regel so aus:

  1. Vorstellungsbesuch
  2. 30-minütiges Nachgespräch mit den DarstellerInnen über Inhalt und Ästhetik der Inszenierung
  3. 2-4-stündige Workshops in Kleingruppen mit jeweils unterschiedlichen darstellerischen Schwerpunkten
  4. Präsentation der in den Kleingruppen entwickelten Szenen
  5. Gemeinsame Auswertung des Tagesprogramms

Thematisch knüpfen die Workshops an der vorher gesehenen Vorstellung an. Zu folgenden Produktionen bieten wir Aufführung und Workshop schwerpunktmäßig in Kombination: