10000

Über uns

 
Wer wir sind:

theaterspiel ist ein mobiles Theater mit Sitz in Witten, NRW. Mit mehr als zehn Produktionen tourt theaterspiel durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz. Das Team erreicht mit rund 250 Aufführungen jedes Jahr etwa 35.000 Menschen.

Kinder und Jugendliche machen einen großen Teil des Publikums aus. Meist verschlägt es den Tourbus von theaterspiel in den ländlichen Raum, wo das nächste Theater mehrere Städte entfernt steht.

Die Bühne von theaterspiel, sie steht im Alltag in der Turnhalle, dem Gemeindesaal, dem Pausenraum, der Moschee, dem Aufenthaltsraum eines Gefängnisses, unter freiem Himmel oder manchmal auch im Theater.

Das generations- und kulturenübergreifende Team besteht aus 16 Schauspieler*innen und vier Personen in Organisation und Technik.

Was wir machen:

Stücke: theaterspiel-Inszenierungen reflektieren aktuelle Themen und gesellschaftliche Fragestellungen und werden mithilfe von Expert*innen-Wissen entwickelt. Gemeinsam sucht das Team spartenübergreifend für jedes Stück aufs Neue nach ungewohnten, manchmal auch irritierenden und polarisierenden Wegen der Umsetzung.

Nachgespräche: Nach den meisten Auftritten diskutieren wir mit unserem Publikum die Inhalte und den künstlerischen Ansatz des gerade gesehenen Stücks.

Workshops: Neben den Vorstellungen führen wir jährlich rund 40 Workshops durch. Seit 2019 unterstützen wir außerdem 14 Schulen in ländlichen Räumen dabei, eigene Theatergruppen aufzubauen.

Kultur in Witten: Neben dem Tourneebetrieb setzen wir uns für ein lebendiges Kulturleben an der theaterspiel-Basis in Witten-Annen ein. Zu konkreten Aktionen gehört zum Beispiel das Straßenfest „EinSatz für Kultur“, das professionelle Künstler*innen und Anwohner*innen zusammenbringt.

Unsere Förderer:

Projekte und Produktionen von theaterspiel wurden unter anderem gefördert von:

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, dem NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Interkultur Ruhr, dem Anne Frank Fonds, dem Kulturforum Witten, der Amadeu Antonio Stiftung, der Kulturstiftung Matrong, der Stadt Köln, der Rudolf Augstein Stiftung, dem Deutschen Kinderhilfswerk, der Stiftung Umverteilen!, der Stiftung Erinnerung Verantwortung, Zukunft, dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und der Bösken-Diebels Stiftung.