News

20.01.2022 Kennt ihr schon...

... unseren neuen Mitarbeiter im Büro? Das ist Babak, er ist ausgebildeter Industrieingenieur und vor vier Jahren aus dem Iran nach Witten gezogen. Er ist der Excel-König und unterstützt uns seit letztem Jahr im Büro und bei der Projektarbeit. Willkommen im Team Babak, wir freuen uns, dass du da bist!


17.01.2022 Eine Woche Theatertournee ...

...  auf der Insel, wunderbar! `Philotes - Spiel um Freundschaft´ für die älteren Schüler*innen und `Mutig miese Monster meucheln´ für die jüngeren. Dank an alle Beteiligten und den Menschen von `Wir von hier - Usedom´, ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Und gerockt haben das Marie, Valeria,Giorgos, Cynthia und Beate vom theaterspiel Team - hier gibt es ein paar Eindrücke aus  Karlshagen


12.01.2022 Revue 2021/Teil 5 -

 
....  Ausbau und Etablierung des `TheaterSpielLadens´
Im Rahmen von unserem Projekt `HeimSpiel´ konnten wir den TheaterSpielLaden als Begegnung- und Aktionsort weiter etablieren. Über die offene Tür bei den Ausbauarbeiten kamen die Anwohner*innen und Akteure des Quartiers mit Ideen direkt auf uns zu. Der `Runde Tisch Annen´, bestehend aus Anwohner*innen, Pädagog*innen, Politiker*innen und verschiedener Beratungsstellen etablierte sich um den vielfältigen Problemen im Quartier gemeinsam zu begegnen. Kinder und Jugendliche forderten nach Aktivitäten, Internet und Ansprache. Wir richteten Freifunk ein und boten kontinuierlich Theaterworkshops an, die die Kinder verschiedener Communities zusammenbrachten und in denen Themen wie Ausgrenzung, Angst, Mut und Zusammenhalten szenisch umgesetzt wurden. Der Laden bot Raum für ein großes Theaterfestival, Proben, kleine Auftrittsformate und Workshops. Erwachsenen kamen mit Fragen zu Aufenthaltsstatus, Arbeitsstellen-, Sozial- und Krankenversicherung. Ein Beratungsangebot von Kolping und AWO wurde dafür eingerichtet und fand einmal wöchentlich statt, die Menschen standen Schlange.
Das Projekt ist am richtigen Ort zur richtigen Zeit, auch wenn Corona manche Vorhaben ausgebremst hat. In 2022 wollen wir das Angebot der künstlerischen Formate ausbauen und mit den engagierten Akteuren Raum für weitere und neue Aktivitäten im Quartier geben.
GEFÖRDERT VON
Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von #heimatruhr

07.01.2022 Revue 2021/Teil 4

....  - im Rahmen des Reload Stipendiums der Kulturstiftung des Bundes haben wir 2020 mit dem `Mobilen Salon´ ein neues Format erarbeitet, das wir in 2021 erfolgreich weitergeführt haben und auch in 2022 damit unterwegs sein werden. Mit unserem Publikum erzählen und entwickeln wir Geschichten und Theaterszenen, zeigen, das was wir schon immer mal zeigen wollten und lassen uns das zeigen, was unsere Zuschauer*innen schon immer mal zum Besten geben wollten. Aufregend ist das! In 2022 sind wir damit für große und kleine Zuschauer*innen in Witten und Selm unterwegs, seid gespannt ... Das Fotos wurde im Oktober im `InSide Cafe´in Köln von Pipo Tafel gemacht, dabei waren das Publikum, die Mitarbeiter*innen des Cafes, Michel Mardaga, Wolfgang Pätsch, Marie Illies und Beate Albrecht. Dank an alle


Mehr Neuigkeiten

Hierhin fahren wir als nächstes:

25.01.2022 Bönen NRW Alkohölle

26.01.2022 Essen NRW der*neue

27.01.2022 Weilburg HE ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer

28.01.2022 Weilburg HE ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer

31.01.2022 Essen NRW ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer