News

27.06.2020 Ökologisches, nachhaltiges Produzieren ...

 

...  und Arbeiten liegt uns seit Anbeginn von `theaterspiel´ am Herzen. Wir sind uns bewusst, dass wir viele Resourcen verbrauchen und thematisieren laufend mögliche Reduzierungen. Aktuell werden wir für unser nächstes Stück `Mutig miese Monster meucheln´ ein bestehendes Bühnenbild upcyceln und bereits bestehende Materialien zur Verarbeitung einsetzen. Deswegen haben wir wenig Sachkosten beantragt. Natürlich verwenden wir Altpapier, benutzen Rückseiten, drucken doppelseitig aus, arbeiten auf kleinem Raum zusammen - was uns in Corona Zeiten sehr herausfordert - bringen Theater zum Publikum, so dass 200 Schüler*innen nicht mobil unterwegs sein müssen, sondern einen kurzen CO2-freien Weg haben, reparieren unsere Technik statt neu einzukaufen, erhalten unsere geliebten Arri Scheinwerfer solange es geht, bevor wir in LED Anlagen investieren, kaufen vorrangig gebrauchte Technik, nutzen Gaffaband, wenn möglcih dreifach oder mehr, spielen unsere Stücke über Jahre statt neu zu produzieren, setzen uns zusammen, wenn es Streit gibt statt gleich auseinander zu gehen. Nutzen digitale Möglichkeiten um uns zu treffen, organisieren Touren um nicht zuviele Kilometer zu fressen, organisieren gemeinsame Fahrten, wenn das Auto notwendig wird, trennen natürlich unseren Müll, kochen den Kaffe selbst, nutzen Energiesparprodukte, planen Proben effektiv, stoßen an unsere Anspruchsgrenzen und reden darüber .... es gibt so viel viel zu tun, wir packens´s gerne an!


16.06.2020 "Mitgenommen": Wir freuen uns sehr...

...über die Zusage der Kulturstiftung des Bundes, theaterspiel im Rahmen des Programms "Reload: Stipendien für Freie Gruppen" zu unterstützen.

Das Stipendium gibt uns nach Jahren ohne Atempause die Chance, diese ungewohnte Zeit für eine Innenschau und Neujustierung unserer Arbeit nutzen: Zu welchen zukünftigen Formaten führen uns entwickelte Arbeitsansätze aus den vergangenen Jahren? Unter dem Arbeitstitel "Mitgenommen" wollen wir noch stärker an den künstlerischen Potentialen eines mobilen Theaters arbeiten, das an verschiedensten Orten unterwegs ist. Was das genau bedeutet? Dazu erfahrt ihr zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Jetzt bedanken wir uns erst einmal für das Vertrauen und freuen uns darauf, theaterspiel neu aufzuladen!


15.06.2020 Wir erhöhen um 10% ...

… unsere Preise!
Wie bereits in unser letzten News angekündigt, folgen hier nun die neuen Preise für unsere Jugendtheaterstücke:

`Alle Satt?!´, `Alkohölle´, `der*neue´, `LiebeLove and the Sexperts´, `PHILOTES – Spiel um Freundschaft`, `ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer´:
  • Neuer Preis: 1100 Euro
`Dossier: Ronald Akkerman´, `2xHeimat`:
  • Neuer Preis: 800€
Die Preise der Kinder- und Erwachsenenstücke bleiben unverändert. 

08.06.2020 Die Corona-Krise trifft uns ...

 … immer noch hart, und wir werden weiterhin fast täglich mit Absagen und den damit verbundenen Gagenausfällen konfrontiert. Doch wir stecken den Kopf nicht in den Sand, sondern arbeiten fleißig an neuen Ideen und Konzepten, um weiter für euch und unser Team da sein zu können. Damit uns das gelingt und wir dabei unseren Werte- und Qualitätsanspruch beibehalten können, halten wir eine Preiserhöhung der Theaterstücke für notwendig. Alle Details dazu erfahrt ihr in Kürze!

 

Mehr Neuigkeiten

Hierhin fahren wir als nächstes:

08.07.2020 Bayreuth BY LiebeLove and the Sexperts

13.07.2020 Riesa SN In Szene Gesetzt - Workshops

14.07.2020 Kitzscher SC LiebeLove and the Sexperts

15.07.2020 Thurm SC LiebeLove and the Sexperts

16.07.2020 Bamberg BY LiebeLove and the Sexperts