Theaterspiel
Annenstrasse 3
D-58453 Witten
Tel. und Fax. 02302.888446
Mob. 0160.4136395
E-Mail: info@theater-spiel.de
Internet: www.theater-spiel.de

2xHeimat

von Beate Albrecht

Ein Stück Kulturvielfalt vom Fremdsein und nach Hause kommen, ab 15 Jahre


Nadja aus Russland und Doris aus Süddeutschland haben dasselbe Ziel: Das ausgelobte Preisgeld von 2.000 Euro auf dem `Neustädter Kochwettbewerb´ zu gewinnen. Ansonsten eint sie auf den ersten Blick rein gar nichts. Im Gegenteil: Sie hegen und pflegen die bekannten Vorurteile gegenüber Fremden. Das würde auch gar nicht auffallen, müssten sie nicht den letzten freien Tisch miteinander teilen. Nun geht es hoch her, es wird um jeden Zentimeter und mit fast allen Mitteln gekämpft. Als sie jedoch einen beginnenden Streit zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen entschärfen müssen, erfahren sie zum ersten Mal ihre gemeinsame Stärke und den gemeinsamen Wunsch nach Hause zu kommen. Doch der Weg dahin scheint - trotz beginnender Freundschaft - nicht einfach.

Nadja und Doris sind Prototypen unserer multikulturellen Gesellschaft und zeigen, dass vor allem der Dialog notwendig ist, um einander zu verstehen. 

 

Pressestimmen:


Ruhr Nachrichten,  22.10.2006 "Witzig, draufgängerisch, mit bisweilen slapstickhaften Einlagen, Vereinnahmungen des Publikums, die einem Stand-up Comedian zur Ehre gereichen,zeigten sie die Reibungspunkte und Vorurteile auf, die im Miteinander so hinderlich sind."

VA 04/2008 "Ein spritziges, hervorragend inszeniertes Stück, das ein sehr aktuelles Thema aufwirft und Vorurteile aufdeckt, die im alltäglichen Miteinander unser Leben beeinträchtigen."

Main-Spitze 09.10.2009 " .... denn es ist gerade der unterhaltende Aspekt des Bühnengeschehens, der das Bewusstsein für einen unverkrampften Blick auf das schon immer vorbelastete Thema Heimat und Integration öffnet."

Team:


Es spielen:      
Beate Albrecht
Marina Kalmykowa
Es sprechen:
Boris Schwarzmann
Karsten Albrecht
Bühne  & Technik:
Katja Struck & Karsten Albrecht
 


 

 

 

Infos & Preise:


Dauer: 60 Minuten

Technik: Spielfläche von mind. 4 m x 4 m, Licht und Ton können mitgebracht werden

Gage: 700,- € zzgl. Fahrtkosten 0,30€ pro km  und evtl. eine Übernachtung für 2 Personen. Doppelvorstellungen reduzieren die Honorar-, Anschlussvorstellungen die Nebenkosten. 

Zuschauerbegrenzung: Wir bitten bei Schulveranstaltungen unsere Zuschauerbegrenzung von 200 SchülerInnen zu beachten.

Referenz: Frau Gehrmann / Gleichstellungsbeauftragte Stadt Gifhorn / Tel: 05371-82386
Herr May / AK Zusammenarbeit Lehrte / Tel: 05132-3945


Gefördert durch: Karlfried Schneider e.V. zur Förderung des Kinder- und Jugendtheaters, Heiligenhaus