1000122
Kevin Herbertz

Kevin Herbertz

Schauspieler

Kevin: "Sagt mal, wer von Euch bekommt immer so eine rote Birne?"

zu sehen in "der*neue", "Alle Satt?!", "PHILOTES  - Spiel um Freundschaft", in "ÜBERdasLEBEN oder meine Geburtstage mit dem Führer" und in "LiebeLove and the Sexperts".

Ausbildung und Tätigkeiten:

  • 2003 – 2007 Schauspielausbildung an der Arturo Schauspielschule in Köln
  • seit Herbst 2007 Ensemblemitglied bei `Krimilokal-Lokalkrimi
  • seit September 2007 spielt Kevin als "Commander Herr Meier-Müller" im Erfolgsmusical Pappe Satt des Theaters `Comicon´
  • ab Januar 2008 spielte Kevin dann zum ersten Mal im Speyerer Kinder- und Jugendtheater. Zuerst die Hauptrolle in der Produktion "Der Schneckenjunge", dann seit August 2009 als Per in `Affenhirn´, und seit diesem Sommer den Jungen Lukas Besenbein in `Die Glücksfee!´
  • Mai / Juni 2008 am Kölner-Künstler-Theater 2 Produktionen: Huck in `Huckleberry Finn´ (nominiert für den Kölner Kinder und - Jugendtheaterpreis) und Andreas Glowatzki in Untermenschen, ein Stück über Rechtsradikalismus
  • April 2009 an der Studiobühne Köln als Paul in `Schwarzes Tier Traurigkeit´, welches auch zu mehreren Festivals eingeladen wurde und für den Kölner Theaterpreis 2009 nominiert war
  • seit Juli 2010 für CT 201 an der Studiobühne in `Toller/Fallada´. Dieses Stück wurde nominiert für den Kurt-Hackenberg-Preis und den Kölner Theaterpreis 2010